Entwicklung der Milchkuhbestände in Deutschland

In Deutschland wurden im Mai 2018 etwa 4,1 Millionen Milchkühe gehalten. Im Jahr 1950 waren es noch 5,7 und 1999 etwa 4,8 Millionen Milchkühe. Damit ist der Bestand seit 1950 um 28% zurückgegangen.

Der Rückgang der Milchkühe lässt sich unter anderem auf steigende Einzeltierleistungen zurückführen sowie auf die Begrenzung der Gesamtmilchproduktion in Deutschland durch die ehemalige Milchquote (1984 bis 2015). Vor dem Hintergrund des Auslaufens der EU-Milchquotenregelung im Frühjahr 2015 ist in den Jahren 2012 bis 2014 der Kuhbestand sogar wieder leicht angestiegen. Diese Entwicklung setzte sich aufgrund der geringen Milcherlöse im Jahr 2015 jedoch nicht fort.

Entwicklung der Milchkuhbestände in Deutschland

Entwicklung der Milchkuhbestände in Deutschland